Mitteilungen in der Sitzung des Gemeinderats

In der Sitzung des Gemeinderats am 15.06.2016 gab es folgende Mitteilungen:

Lautsprecheranlage in der Albhalle

Nachdem seitens der veranstaltenden Vereine immer wieder die unbefriedigende Leistung der Lautsprecheranlage in der Albhalle angesprochen wurde, hat die Gemeindeverwaltung  die Firma Magic Events aus Gauingen beauftragt, die Lautsprecheranlage zu überprüfen. Entgegen den ursprünglichen Befürchtungen ist die Anlage voll funktionsfähig, auffällig sei jedoch, dass die Lautsprecher trotz ihrer Größe eine relativ schwache Leistung aufweisen. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass sich die tontechnischen Standards in den letzten 15 Jahren seit dem Einbau der Anlage gewandelt haben. Im Weiteren soll nun mit Lautsprecherherstellern geprüft werden, in wie weit die Beschallung verbessert werden kann. Als Optionen stehen die Anbringung weiterer Lautsprecher in der Hallenmitte oder aber eine komplett neue Anlage.

Festsetzung der Bodenrichtwerte zum 31.12.2014

Der Gutachterausschuss der Gemeinde Pfronstetten hat in seiner Sitzung am 09.06.2016 auf Grundlage der Kaufpreissammlungen der Jahre 2013 und 2014 die Bodenrichtwerte zum 31.12.2014 neu festgesetzt. Die Richtwerte können auf der Internetseite der Gemeinde abgerufen werden. Geändert hat sich gegenüber der letztmaligen Festsetzung nur der Wert für Wiesen- und Ackerland, dieser wurde mit durchschnittlich 1,12 €/m² festgestellt.

Baumpflanzung am Spielplatz Geisingen

Eltern aus dem Ortsteil Geisingen haben bei der Gemeindeverwaltung angefragt, ob beim Spielplatz im Bereich Maueräcker Geisingen ein oder zwei Bäume gepflanzt werden können. Es wurde besprochen, dass die Gemeinde die Sachkosten hierfür übernimmt, wenn die Pflanzung als Elternaktion durchgeführt wird. Die Umsetzung erfolgt gegebenenfalls im Herbst.

Fensterläden am Rathaus

Nachdem klar ist, dass die Fensterläden am Rathaus auch zukünftig erwünscht sind, hat die Gemeindeverwaltung die möglichen Optionen geprüft. Zum einen wäre dies ja eine komplette Neubeschaffung bei einem auf Fensterläden spezialisierten Schreinerbetrieb, hierfür müssten rund 19.000 € aufgewendet werden. Außerdem wäre eine Kompletterneuerung in Alu denkbar, hierfür hat die Gemeindeverwaltung ein Angebot angefordert, aber noch nicht erhalten. Hier dürften die Kosten aber mindestens in der Höhe der Kompletterneuerung in Holz liegen. Die örtliche Schreiberei hat alternativ angeboten, die noch ordentlichen Läden der Nord-, Ost, und Südseite wiederherzurichten und lediglich die absolut desolaten Läden von der Westseite zu erneuern. Diese neuen Läden sollen dann nicht in Massivholz, sondern mit Mehrschichtplatten gefertigt werden, die besser gegen Witterungseinflüsse geschützt werden können. Bei dieser Lösung wären die Kosten deutlich geringer, ein verbindliches Angebot wird in Kürze vorliegen.

Ungeachtet dessen ist zu sehen, dass nach der Schließung der Sparkassen-Zweigstelle die entsprechende Leuchtschrift abgenommen wird. Hier sollte also auf jeden Fall etwas an der Fassade gemacht werden. Insofern würde es sich anbieten, die Fassadensanierung des Rathauses im kommenden Jahr regulär zu finanzieren und dann Fassade und Fensterläden in einem Zug zu richten, eventuell auch mit einer anderen Farbgebung.

Organisierte Nachbarschaftshilfe

Wie im Mitteilungsblatt bekanntgegeben findet in Zwiefalten eine Informationsveranstaltung zur geplanten Einrichtung einer organisierten Nachbarschaftshilfe für den Bereich Pfronstetten / Zwiefalten statt. Über dieses Modell, das beispielsweise in Hayingen und Trochtelfingen schon erfolgreich läuft, können Menschen in der Nachbarschaft unterstützt werden – gegen eine gewisse Vergütung und nach klar festgelegten Regularien. Die Gemeindeverwaltung sieht hierin einen wichtigen Beitrag dazu, dass ältere Menschen so lange wie möglich in der gewohnten Umgebung bleiben können, auch wenn keine Kinder am Ort wohnen.  Getragen wird diese Initiative von der Kirchengemeinde, von dort soll dann auch die Organisation und Abrechnung übernommen werden. Aus diesem Grund werden alle, die hier als Helferinnen und Helfer in Frage kommen, ermuntert, an der Informationsveranstaltung teilzunehmen.

Bürgerversammlung zum Ortsentwicklungskonzept in Tigerfeld

Die Gemeinde hat vom Land Baden-Württemberg einen Zuschuss für die Erstellung eines Ortsentwicklungskonzepts für den Ortsteil Tigerfeld erhalten. Zielsetzung ist dabei, innerörtliche Potentiale für eine künftige Wohnbebauung  zu erkunden und Vorschläge zu machen, wie diese auch tatsächlich mobilisiert werden können. Hierbei handelt es sich um einen auf die Zukunft ausgerichteten Prozess da aktuell – dies haben die Erhebungen im Vorfeld der Baulandausweisung im Bereich Wimsener Straße III ergeben – keine sofort verfügbaren Flächen gegeben sind. Das Ortsentwicklungskonzept soll unter breiter Beteiligung der Bevölkerung erstellt werden, wie dies auch schon im Ortsteil Aichelau praktiziert wurde. Den Auftakt bildet eine Bürgerversammlung am Mittwoch, dem 13.07.2016 im Schul- und Rathaus. Dort soll über die bereits durchgeführte Erhebung der relevanten Daten informiert werden, auch können die Einwohnerinnen und Einwohner eigene Ideen und Vorschläge einbringen. Bis zum Jahresende soll das Ortsentwicklungskonzept dann stehen.

Sanierung der Hülengasse, Abbau der Trafo-Station

Die Sanierung des südlichen Teils der Hülengasse in Pfronstetten verläuft sehr gut, sogar etwas früher als geplant konnte die Asphalttragschicht eingebaut werden. Aktuell laufen die Pflasterarbeiten, anschließend werden die Böschung zur Hüle hin sowie die Schotterbereiche für die geplanten Sitzmöbel angelegt.

Ö 01 07 02 Hülengasse.jpg

Die Netze BW hat heute mitgeteilt, dass die in diesem Bereich vorhandenen Betriebsanlagen (Strommast, Trafo-Station) Ende Juni abgebaut werden. Dieser Bereich wird dann als Grünfläche angelegt. Damit wäre dann die Maßnahme weitestgehend abgeschlossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s