Grundschüler freuen sich über Kletterwand

IMG_5416
Die Viertklässler freuen sich mit ihrer Klassenlehrerin Barbara Unsöld, Ralph Spehle, Rektorin Irina Blaschka und Bürgermeister Reinhold Teufel über die neue Kletterwand

Was lange währt, wird endlich gut – mit großer Freude haben die Viertklässler der Wunderbuchgrundschule die neue Kletterwand gestürmt. Die von ihren Eltern vorgenommene Bemalung der Wand ist auch das Abschiedsgeschenk der „Vierer“ an ihre Schule.

Bis  zur Sanierung der Wunderbuchgrundschule war an der Außenwand des Gebäudes eine Klettermöglichkeit gegeben, bedingt durch den angebrachten Vollwärmeschutz war dies nach der Sanierung technisch nicht mehr möglich. Die Gemeinde hat deshalb eine Betonplatte im Spielbereich östlich der Schule aufstellen lassen.

2

Mit der fachkundigen Unterstützung von Ralph Spehle, Dipl. Sportpädagoge aus Sonnenbühl, wurden die Griffe an der von den Eltern der Viertklässler in Eigenleistung bemalten Betonwand befestigt.

Kletterwand-hoch
Die Viertklässler und einige der Eltern, die für die tolle Bemalung gesorgt haben.

Vor allem durch diese tolle Bemalung ist die Kletterwand eine wirkliche Bereicherung für den Spielbereich bei Schule und Albhalle.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s