Schuppen in Huldstetten wird Raub der Flammen

20161017_084019.jpg

Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es am Sonntag zum Brand einer Scheune im Wendelinusweg in Huldstetten. Am Montagvormittag musste die Wehr noch einmal zu Nachlöscharbeiten ausrücken.

001 (3).jpg

Von weitem her waren gegen 15.30 Uhr die Rauchschwaden sichtbar.

14657513_1346016585438390_1574735212013359585_n.jpg

In der Scheune waren Fahrzeuge und Holz-Pellets gelagert. Die Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung vor Ort, den Erstangriff nahm die Einsatzabteilung Tigerfeld vor, die nach sieben Minuten vor Ort war.

14610987_1346016645438384_3327483109242668540_n.jpg

Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Personen wurden nicht verletzt. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist bislang noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

20161017_110556.jpg

Am Montagvormittag heulten die Sirenen erneut: Bei der Untersuchung der Brandursache stießen die Polizeibeamten auf ein weiteres Glutnest, welches von der Pfronstetter Feuerwehr gelöscht wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s