Diamantene Hochzeit im Hause Fauser

1.jpg
Adolf und Maria Fauser mit Bürgermeister Reinhold Teufel

Das seltene Fest der Diamantenen Hochzeit konnten in der letzten Woche Maria und Adolf Fauser aus Pfronstetten feiern. Bürgermeister Reinhold Teufel überbrachte hierzu die Glückwünsche der Gemeinde und des Landes sowie den obligatorischen Geschenkkorb.

Maria und Adolf Fauser konnten bei guter Gesundheit und vor allem gutem Humor ihren Festtag feiern. Anfang der 1950er Jahre kam Adolf Fauser mit den Schafen seines elterlichen Betriebs im Kreis Esslingen auf die Alb, und damals muss es wohl zu einem sprichwörtlichen „Schäferstündchen“ mit seiner späteren Frau gekommen sein. 1956 heirateten die beiden, vier Kinder gingen aus der Ehe hervor.

Ein einschneidendes Erlebnis war ein Tag im August 2000: Damals brannte der erst 14 Jahre alte Stallneubau vollständig nieder. Die Familie schaffte aber den Neuanfang und heute führt Enkel Stefan Fauser den Schäfereibetrieb in siebter Generation.

Adolf Fauser brachte es schon zu mehreren Fernsehauftritten, zuletzt war das SWR-Landesschau Mobil bei der Familie zu Gast.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s