Kriegsgräberfürsorge zeichnet Feuerwehr aus

20170303_221306b

Seit Jahrzehnten sammeln die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. – in der diesjährigen Hauptversammlung zeichnete der Volksbund die Wehr mit der Anerkennungsplakette in Gold aus.

Eigentlich „schon immer“ sammeln die Kameraden der Feuerwehr für den Volksbund, zumindest für die Zeit seit 1984 liegen hierfür auch verbindliche Zahlen vor. In all den Jahren wurden in der Gemeinde immer mehr als 1.000 € an spenden gesammelt. Für Oliver Wasem, Geschäftsführer des Bezirksverbandes Südbaden-Südwürttemberg war es deshalb auch eine ehrenvolle Pflicht, den Dank seines Vereins zu überbringen.

Wasem erläuterte auch eindrucksvoll, dass es auch über 70 Jahre nach Kriegsende immer noch Sinn macht, den Volksbund bei seiner Arbeit, nämlich dem Erhalt von Kriegsgräbern deutscher Soldaten zu unterstützen. So kann auf der Internetseite des Vereins http://www.volksbund.de online nach Kriegstoten aus der eigenen Gemeinde geforscht werden, aus anonymen Gräber werden so Namen mit Bezug zur eigenen Heimat.

20170303_221405.jpg

Eine Urkunde dokumentiert den Dank des Vereins.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s